OFW Gohlis

 

Wehrleitung: Rüdiger Förster, Markus Hofmann

 

Mannschaftsstärke: 11 Einsatzkräfte

2 Kameraden in der Alters- und Ehrenabteilung

 

Fahrzeug: Kleinlöschfahrzeug Mercedes-Benz Vito mit Tragkraftspritzenanhänger oder alternativ Anhänger zur technische Hilfeleistung

 

Geschichte:

 

1895 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Gohlis auf Grund mehrerer Hochwasser, großer Waldbrände und anderer Katastrophen Bau eines Spritzenhauses an der Ecke Kirchstraße/Lindenstraße Anschaffung einer Handdruckspritze gemeinsam mit der Gemeinde Lorenzkirch

1937 Ausmusterung der alten Spritze und Anschaffung einer Motorspritze, wiederum gemeinsam mit Lorenzkirch

1950 Ausrüstung der Feuerwehr mit einem Tragkraftspritzenanhänger (TSA)

1985/1986 Sanierung und Ausbau eines Gebäudes an der ehemaligen Schule zum Feuerwehrgerätehaus in Eigenleistung der Kameraden

1990 Anschaffung eines Zugfahrzeuges für den TSA (Sachsenring, P 3)

2002 Hochwasser mit starker Beschädigung des Feuerwehrgebäudes und der Ausrüstung

2002/2003 Sanierung und Erweiterung der Räumlichkeiten der Feuerwehr, Schaffung eines Schulungsraumes, externer Umkleideräume und Sanitäreinrichtungen

2005 Aufbau eines zweiten Anhängers für die technische Hilfeleistung

2008 Wechsel des Fahrzeuges wegen altersbedingter technischer Mängel. Anschaffung eines Kleintransporter Mercedes Vito und Umbau zum Kleinlöschfahrzeug.

2013 Erneute Schäden am Feuerwehrgebäude durch das Hochwasser im Juni

 

 

 

© 2014 feuerwehr-zeithain.de | powered by DirkE